Zu Viel Thunfisch Kann Ursache Quecksilbervergiftung Bei Kindern

Zu Viel Thunfisch Kann Ursache Quecksilbervergiftung Bei Kindern

Kinder sollten verbrauchen deutlich weniger Thunfisch in Dosen, ansonsten Ihr Risiko von schweren Quecksilbervergiftung könnte ein Thema für die Volksgesundheit in den kommenden Jahren die Quecksilber-Politik-Projekt erklärt in einem Bericht ausgegeben gestern.

Die Autoren fügte hinzu, dass weißer Thunfisch sollten nie gegeben werden den Kindern.

Kinder sollten nicht verbrauchen Licht Thunfisch mehr als einmal pro Monat, wenn Sie Wiegen weniger als 55 Kilo. Selbst Kinder mit einem Gewicht von über 55 Pfund, sollten Sie nicht Essen Sie Thunfisch mehr als zweimal im Monat, der Bericht erwähnt.

In den USA 52% der dosenthunfisch verwendet wird für die Herstellung von sandwiches, 22% für Salate, und 15% für andere Nutzungen, wie Aufläufe, pasta-Gerichte, getrocknet und verpackt Mahlzeit mischt.

Die meisten Amerikaner haben nachweisbare Konzentrationen von Quecksilber in Ihrem Blut, sagt der CDC (Centers for Disease Control and Prevention). Nach Angaben der WHO (World Health Organisation), den Quecksilbergehalt in der amerikanischen Bevölkerung deutlich höher als in den westlichen Europäer. Die Europäische Union neigt dazu, strengere Vorschriften in Bezug auf Essen und trinken.

Ein Mitglied der Gruppe der Verbraucher in der Koalition, die macht Der Mercury Policy Project, Sarah Klein, das Center for Science in the Public Interest, sagte:

„Heute müssen wir leider um den Verbrauchern eine Warnung über Thunfisch. Trotz seiner Popularität, es sollte eine seltene Mahlzeit für Kinder“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.