Wissenschaftler Schritt näher an der Entwicklung neuer Arzneimittel im Kampf gegen Antibiotikaresistenzen

Wissenschaftler Schritt näher an der Entwicklung neuer Arzneimittel im Kampf gegen Antibiotikaresistenzen

Wissenschaftler haben zum ersten mal bestimmt die molekulare Struktur des neuen Antibiotikums, die könnte halten den Schlüssel zu Bekämpfung von Drogen-resistenten Bakterien.

Das team an der Universität von Lincoln, UK, zuvor wurden zwei synthetische Derivate des teixobactin – das wurde gefeiert als ein „Spiel-wechsler“ im Kampf gegen antimikrobielle Resistenz – und die Forscher haben nun die ersten in der Welt zu dokumentieren, das molekulare make-up von Antibiotika.

Diese Entwicklung ist ein wichtiger Nächster Schritt im Verständnis, wie verschiedene Derivate von teixobactin-Funktion, und welche Bausteine sind nötig, damit Sie erfolgreich zerstören drug resistenten Bakterien.

Teixobactin, das tötet Krankheitserreger ohne erkennbare Widerstand, wurde erstmals entdeckt im Jahr 2015 von den Wissenschaftlern in den USA. Es wurde isoliert aus Mikroorganismen (die wachsen nicht unter Laborbedingungen) im Boden gefunden – die Natürliche Quelle von nahezu allen Antibiotika entwickelt, die seit den 1940er Jahren. Wissenschaftler rund um die Welt, dann begann die Suche nach wegen zur Schaffung von Versionen des Antibiotikums mittels chemischer Synthese, damit es entwickelt werden, als eine mögliche medikamentöse Behandlung.

An der Universität von Lincoln, Dr. Ishwar Singh von der School of Pharmacy führte ein team, das synthetisch hergestellte verschiedenen Derivate von teixobactin. Diese Derivate wurden biologisch getestet von Dr. Edward Taylor, von der Lincoln School of Life Sciences. Veröffentlichten die Forscher jetzt neue Erkenntnisse über die Beziehung zwischen dem Antibiotikum seine molekulare Struktur und seine biologische Aktivität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.