Wissenschaftler öffnen neue Wege für die Erforschung von ADHS und anderen Aufmerksamkeit-Probleme

Wissenschaftler öffnen neue Wege für die Erforschung von ADHS und anderen Aufmerksamkeit-Probleme

In einer neuen Studie der Indiana University kognitiven Wissenschaftler Catarina Vales und Linda Smith zeigen, dass Kinder-spot-Objekte schneller, wenn Sie dazu aufgefordert werden durch die Worte, als wenn Sie nur aufgefordert, die Bilder.

Sprache, die Studie deutet darauf hin, transformierendes: mehr als Bilder, gesprochene Sprache zapft Kinder ist das kognitive system, die Steigerung Ihrer Fähigkeit zu lernen und zu navigieren in unübersichtlichen Umgebungen. So wie die Studie, veröffentlicht in der Zeitschrift Developmental Science, öffnet neue Wege für die Erforschung der Art und Weise wie Sprache Formen könnten den Kurs von Entwicklungsstörungen wie ADHS, Schwierigkeiten mit der Schule, und andere Aufmerksamkeit-Probleme.

In dem experiment, die Kinder spielten eine Reihe von „I spy“ spielen, werden weit verbreitet zur Untersuchung von Aufmerksamkeit und Gedächtnis im Erwachsenenalter. Gebeten, zu schauen für ein Bild in einem überfüllten Szene auf einem computer-Bildschirm, waren die Kinder gezeigt, ein Bild von dem Objekt, das Sie finden musste – ein Bett, zum Beispiel, versteckt in einer Gruppe von liegen.

„Wenn Sie den Namen des Ziel-Objekt wurde auch gesagt, die Kinder waren viel schneller zu finden, und weniger abgelenkt durch die anderen Objekte in der Szene“, sagte Vales, ein student im Aufbaustudium in der Abteilung von Psychologischem und Neurowissenschaften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.