UK-NETTE lädt Roche Einreichen Cancer Drugs Fund Vorschlag für atezolizumab

UK-NETTE lädt Roche Einreichen Cancer Drugs Fund Vorschlag für atezolizumab

Lopamudra 2. August 2017 Kostenlosen Whitepaper, Wie elektronische Kontrolle der sensoren verhindert eine potenziell sehr teure Rückrufaktion

Ein Pharma-client wurde auf die Gefahr einer Rückrufaktion wegen einer Kappung problem mit einem neuen tablet-Formulierung. Dieses Dokument erklärt, wie DJA Pharma verhindert eine kostspielige Rückruf mit eine einfache, elegante und effektive Lösung.

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Machinery whitepaper Umfrage schließen

Das britische National Institute for Health and Care Excellence (NICE) hat Sie eingeladen, das Schweizer healthcare-Unternehmen Roche zu Unterwerfen, die eine Krebs-Drogen-Fonds (CDF) Vorschlag für seine urothelial-Krebs-Medikament, atezolizumab.

Roche atezolizumab ist eine form der Immuntherapie, einer Behandlung, die funktioniert, indem die Leistungsfähigkeit des patienteneigenen Immunsystems zur Bekämpfung und zerstören die Krebszellen.

Vermarktet als Tecentriq, atezolizumab ausgewertet wurde vom Ausschuss als eine Behandlung, die verwendet werden können, für Patienten mit advanced urothelial cancer.

Die NETTE Ausschuss festgestellt, dass stärkere Beweise erforderlich ist, um sicherzustellen, das Medikament ist sowohl klinisch als nützlich und kostengünstig.

NICE umfasst ein Medikament in der CDF, um zu ermöglichen, dass die Patienten einen besseren Zugang zu der Behandlung, während die Unternehmen können noch mehr Daten sammeln.

Der zusätzliche Nachweis muss stark genug sein, für die NETTE Ausschuss zu überdenken, die Behandlung und empfehlen deren Verfügbarkeit durch den National Health Service (NHS) in England. „Es gibt einen Mangel an neuen Behandlungsmöglichkeiten für Menschen, die advanced urothelial cancer, also ich bin sehr enttäuscht, wir haben nicht in der Lage gewesen, Sie zu empfehlen, atezolizumab in diesem Stadium.“

NICE Centre for Health technology evaluation director Carole Longson, sagte: ‚Es gibt einen Mangel an neuen Behandlungsmöglichkeiten für Menschen, die advanced urothelial cancer, also ich bin sehr enttäuscht, wir haben nicht in der Lage gewesen, Sie zu empfehlen, atezolizumab in diesem Stadium.

„Ich hoffe, dass Roche wird in Zusammenarbeit mit uns, senden Sie eine CDF-Vorschlag. Eine Förderung durch das CDF bedeutet, es könnte angeboten werden, um Patienten, die keine Chemotherapie Unterziehen, während wir sammeln weitere Beweise. Dies wird ein positiver Schritt für eine Menge Leute.‘

Urothelial Krebs tritt in der Blase oder der Harnleiter, wobei das Röhrchen Urin durchläuft, von der Niere in die Blase.

Rund 10.000 Menschen sind derzeit diagnostiziert, die mit urothelial Krebs jedes Jahr.

Bild: Schliffbild der Urethra urothelial cell carcinoma. Foto: mit freundlicher Genehmigung des Nephrons. Kostenlose WhitepaperSix wesentlichen Möglichkeiten zur Verbesserung der pharmazeutischen Qualität system

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Pharmaceutical whitepaper Schließen Umfrage Schließen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.