UCB Berichte RAPID 1 post-hoc-Daten von Cimzia

UCB Berichte RAPID 1 post-hoc-Daten von Cimzia

admin 9. November 2011 Whitepaper, Wie elektronische Kontrolle der sensoren verhindert eine potenziell sehr teure Rückrufaktion

Ein Pharma-client wurde auf die Gefahr einer Rückrufaktion wegen einer Kappung problem mit einem neuen tablet-Formulierung. Dieses Dokument erklärt, wie DJA Pharma verhindert eine kostspielige Rückruf mit eine einfache, elegante und effektive Lösung.

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Machinery whitepaper Umfrage schließen

UCB, ein belgisches-basiertes biopharmazeutisches Unternehmen, gab heute die Ergebnisse einer Phase-III-doppelblind placebo-kontrollierten, SCHNELLEN und 1 post-hoc-Analyse zur Bewertung der Wirksamkeit und Verträglichkeit von Cimzia (certolizumab pegol) plus Methotrexat bei der Behandlung von rheumatoider arthritis.

Cimzia, ein Pegyliertes anti-Tumor-Nekrose-Faktor (TNF), das neutralisiert die pathophysiologischen Wirkungen von TNF-alpha.

Die Daten lassen vermuten, dass die Krankheitsaktivität response-raten zu Cimzia plus Methotrexat, so früh wie 12 Wochen geholfen vorherzusagen, die Wirkung auf die strukturellen Gelenkschäden bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer rheumatoider arthritis bei einem Jahr.

Sowohl Routine Assessment of Patient Index Data (RAPID3) und der European League Against Rheumatism (EULAR) Daten lassen vermuten, dass entweder response-Kriterien verwendet werden könnten, als Prädiktoren von strukturellen Gelenkschäden bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer rheumatoider arthritis..

Die RAPID3 Patienten-abgeleitete Beurteilung der Aktivität der Erkrankung gefunden wurde, korrelieren mit der Krankheitsaktivität score, DAS28, bei Patienten, die mit Cimzia.
Kostenlose WhitepaperSix wesentlichen Möglichkeiten zur Verbesserung der pharmazeutischen Qualität system

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Pharmaceutical whitepaper Schließen Umfrage Schließen

Schreibe einen Kommentar