Takeda und Frazier team zu starten biopharmazeutischen Unternehmen

ndivya 17 Mai 2019 Phathom Pharmaceuticals launch

Das neue Unternehmen wird die Entwicklung und Kommerzialisierung von Therapien für die Behandlung von gastrointestinalen (GI) Krankheiten und Störungen. Credit: Arek Socha von Pixabay.

Kostenlose Whitepaper, Wie elektronische Kontrolle der sensoren verhindert eine potenziell sehr teure Rückrufaktion

Ein Pharma-client wurde auf die Gefahr einer Rückrufaktion wegen einer Kappung problem mit einem neuen tablet-Formulierung. Dieses Dokument erklärt, wie DJA Pharma verhindert eine kostspielige Rückruf mit eine einfache, elegante und effektive Lösung.

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Machinery whitepaper Umfrage schließen

Takeda Pharma hat gemeinsam mit US-amerikanischen Frazier Healthcare Partners zu starten, ein biopharmazeutisches Unternehmen mit dem Namen Phathom Pharma.

Die Firma entwickelt und vermarktet Therapien für die Behandlung von gastrointestinalen (GI) Krankheiten und Störungen.

Phathom Pharmaceuticals erworben hat, eine Lizenz von Takeda mit der exklusiven Vermarktung der Rechte an vonoprazan in den USA, Europa und Kanada.

Wiederum, Takeda erhalten upfront cash und equity-Zahlungen, zusammen mit zukünftigen Meilensteinzahlungen und Lizenzgebühren auf den Nettoumsatz. Phathom hat bereits eine $90m crossover-Finanzierung und $50m Kreditfazilität in Verbindung mit der Lizenz.

Die $90 Millionen Finanzierung wurde angeführt von Frazier Healthcare Partners mit Investitionen von Medicxi, RA-Capital-Management und Abingworth.

Die Runde war sich auch über Konten verwaltet Janus Henderson Investoren, BVF Partners LP, Greenspring Associates, Richard King Mellon Foundation, Sahsen Ventures und anderen ungenannten institutionellen Investoren.

Phathom Pharma interim-CEO David-Socken sagte: „Wir begrüßen Ihre Unterstützung bei unseren Bemühungen um Voraus vonoprazan, ein next-generation-therapeutische mit dem potential, einen tiefgreifenden Einfluss auf das Leben der Patienten mit Säure-Zusammenhang Magen-Darm-Erkrankungen.“

Entdeckt und entwickelt von Takeda, vonoprazan ist ein oral potassium-competitive acid blockers (P-CABS), der kompetitiv die Grenzen der Kalium-Bindungsstelle des Magen-Wasserstoff-Kalium-ATPase-Enzymen, von denen bekannt ist, daran beteiligt zu sein-übersäuerung des Magens.

In asiatischen und lateinamerikanischen Ländern, vonoprazan ist angezeigt zur Behandlung von gastroösophagealen reflux-Krankheit (GERD), Magen-und Zwölffingerdarmgeschwüren, die auftreten, folgende Helicobacter-pylori-Infektion und low-dose-aspirin-assoziierten Ulzera.

In den USA, Europa und Kanada ist das Medikament in Phase III der klinischen Entwicklungsprogramme für GERD und Helicobacter-pylori-Infektion. „Wir begrüßen Ihre Unterstützung bei unseren Bemühungen um Voraus vonoprazan, ein next-generation-therapeutische.“

Takeda Gastroenterologie therapeutischen Bereich unit Leiter Asit Parikh sagte: „Phathom die qualifizierte Führung, mit tiefem know-how in der Säure-bedingten Erkrankungen, Positionen gut zu erweitern, den Zugang zu vonoprazan in Nordamerika und Europa, während Takeda weiterhin nutzen, seine Präsenz in Japan und einige asiatische Märkte.“

Takeda wird die Förderung vonoprazan in Japan in Partnerschaft mit Otsuka.

Darüber hinaus Takeda wird auch weiterhin die Vermarktung des Medikaments in mehreren asiatischen Märkten wie Malaysia, Philippinen, Singapur, Südkorea, Taiwan und Thailand. Kostenlose WhitepaperSix wesentlichen Möglichkeiten zur Verbesserung der pharmazeutischen Qualität system

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Pharmaceutical whitepaper Schließen Umfrage Schließen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.