Still leiden, eine Hörminderung wirkt sich negativ auf die Qualität des Lebens

Still leiden, eine Hörminderung wirkt sich negativ auf die Qualität des Lebens

Neue Hörgeräte-Technologien können helfen, zeigen Studien

Hörverlust bei Erwachsenen ist unter behandelt trotz Beweise dafür, dass Hörgeräte-Technologie deutlich vermindern Depressionen und Angstzustände und verbessert die kognitiven Fähigkeiten, laut einer Präsentation auf der American Psychological Association 123rd Jahrestagung.

„Viele schwerhörige Menschen Kampf schweigend mit Ihren unsichtbaren Hörbehinderung, Anstrengung verbunden zu bleiben, die Welt um Sie herum, zurückhaltend, Hilfe zu suchen“, sagte David Myers, PhD, ein professor für Psychologie und Schulbuchautor am Hope College in Michigan, lebt mit einer Hörminderung.

In ein National Council on Aging Studie von 2,304 Menschen mit Hörverlust, diejenigen, die nicht tragen Hörgeräte wurden 50 Prozent häufiger leiden unter Traurigkeit oder Depressionen als Menschen, die haben Sie zu tragen, sagte er. Darüber hinaus Hörgeräte-Benutzer waren wahrscheinlicher, um an sozialen Aktivitäten teilnehmen, regelmäßig.

Obwohl eine genetische Krankheit verursacht, die ihn zu Beginn dem Verlust seiner Hörgeräte als teenager, Myers nicht bekommen, Hörgeräte bis er in seinen 40ern. Wie viele schwerhörige Menschen, Widerstand er den Hörgeräte-Technologie. Menschen warten im Durchschnitt sechs Jahre von den ersten Anzeichen der Schwerhörigkeit vor der erste Behandlung, nach dem National Center for Health Statistics und Erwachsene mit Hör-Verlust im Alter zwischen 20 und 69 sind halb so wahrscheinlich wie für Erwachsene 70 oder älter zu verwenden, Hörgeräte, Myers, sagte. Neben Verdrängung, Eitelkeit und weniger Bewusstsein dafür, wie sehr Sie fehlen, sind einige der Gründe für die Verzögerung, fügte er hinzu.

„Wut, frustration, depression und Angst sind Häufig bei Menschen, die schwer hören,“ Myers, sagte. „Die Leute sind mit der neuesten Hörgeräte-Technologie kann Ihnen helfen, wieder die Kontrolle über Ihr Leben und erreichen emotionale Stabilität und noch bessere kognitive Funktion.“

Schreibe einen Kommentar