Proteine identifiziert werden, die wahrscheinlich Auslöser der psoriasis

Proteine identifiziert werden, die wahrscheinlich Auslöser der psoriasis

Der Case Western Reserve Wissenschaftler haben bereits einen riesigen Schritt in Richtung der Identifizierung der Ursachen der psoriasis (Schuppenflechte), entzündliche Haut-Erkrankung, die 125 Millionen Menschen rund um die Welt. Von den rund 50.000 Proteine im menschlichen Körper haben die Forscher konzentrierte sich auf vier, die angezeigt werden, am ehesten dazu beitragen, diese chronische Krankheit. Die Ergebnisse, veröffentlicht in diesem Monat in Molecular & Cellular Proteomics, enormer Fortschritt für die Bemühungen zu verstehen, wie psoriasis sich entwickelt – und, wiederum, wie um es zu stoppen.

„Psoriasis betrifft 2 bis 3 Prozent der Bevölkerung der Welt“, sagte senior-Autorin Nicole L. Ward, PhD, associate professor für Dermatologie und neurosciences, Case Western Reserve University School of Medicine. „Die zugrunde liegende Ursache der psoriasis ist noch unbekannt, und die spezifischen Signale, die trigger der Erkrankung werden noch untersucht. Derzeit gibt es keine Heilung.“

Ward ‚ s lab konzentriert sich auf die Untersuchung der Pathogenese der Borreliose und Ihre co-morbiditäten, einschließlich Herzinfarkt und Schlaganfall. Ihre Gruppe arbeitet aktiv daran, neue Moleküle zu identifizieren-Taste, um die Krankheit Prozess werden könnten Angriffspunkte für Medikamente. Die Gemeinde hat ein persönliches Interesse, in diesem research – Ihr Vater leidet an psoriasis.

Psoriasis ist eine autoimmune Hautkrankheit, die durch gut abgegrenzten Bereichen rote, erhabene und schuppige Haut neben Bereichen von normal erscheinender Haut. Autoimmun-Krankheiten sind solche, bei denen der Körper startet eine abnorme Immunantwort gegen eigenes Gewebe. Eine weitere Komplikation der psoriasis ist die gemeinsame Beteiligung, eine Bedingung, die als Psoriasis-arthritis.

Die Gemeinde und Ihr team zunächst verengt Ihren pool an potenziellen Täter zu rund 1.280 Proteinen, die differentiell reguliert in dem Zustand. Von dort aus, Sie konzentriert sich auf fünf Stand, entweder aufgrund Ihrer hohen Prävalenz bei Menschen mit psoriasis oder Ihre Bekanntheit in anderen Studien in Bezug auf die menschliche psoriasis Gewebe. Ward ‚ s lab-team hat die Haut-Gewebe-Proben, die von Ihr etablierte psoriasis transgenen Maus-Modells mit der Bezeichnung KC-Tie2 Maus, und im Vergleich zu Haut-Gewebe-Proben von normalen Mäusen. Ihrem Labor zusammen mit Mark R. Chance, PhD, Direktor der Mitte für Proteomics und Bioinformatik, CWRU School of Medicine und sein team in der Mitte, um neue Proteine, wurden differentiell reguliert, die in das Gewebe der Haut von psoriasis-Mäuse im Vergleich zu dem Gewebe der Haut von gesunden Mäusen.

Schreibe einen Kommentar