Patienten, verbessern die Sprech -, durch die Beobachtung von 3-D-Bilder Zunge

Patienten, verbessern die Sprech -, durch die Beobachtung von 3-D-Bilder Zunge

Erkenntnisse könnten hilfreich sein für Schlaganfall-Patienten.

Eine neue Studie der Universität von Texas an Dallas-Forschern zeigt, dass gerade 3-D-Bilder mit der Zunge Bewegungen kann dem einzelnen helfen, lernen Sprachlaute.

3-D Tongue Image
Technologie vor kurzem Forschern erlaubt, wechseln von 2-D auf der Opti-Speech-Technologie, zeigt die 3-D Bilder von der Zunge.
Credit: University of Texas at Dallas

Laut Dr. William Katz, co-Autor der Studie und professor an der UT Dallas Callier Center for Communication Disorders, die Erkenntnisse könnten besonders hilfreich für Schlaganfall-Patienten versuchen, zu verbessern, Ihre Sprechweise Artikulation.

„Diese Ergebnisse zeigen, dass Individuen, die unterrichtet werden können Konsonanten im Teil, durch die Beobachtung von 3-D Zunge Bilder“, sagte Katz, der lehrt, in der UT Dallas Schule von Verhaltens und Neurowissenschaften. „Wir sind aber auch zu nutzen sucht visual feedback zu bekommen auf die zugrunde liegende Natur des apraxia und anderen verwandten Erkrankungen.“

Die Studie, die im Fachjournal “ Frontiers in Human Neuroscience, war klein, aber zeigten, dass die Teilnehmer wurde eine genauere lernen, neue sounds, wenn Sie ausgesetzt waren, um visuelle feedback-training.

Katz ist einer der ersten Forscher, zu vermuten, dass das visuelle feedback auf der Zunge Bewegungen helfen könnte Schlaganfall-Patienten erholen Rede.

Schreibe einen Kommentar