NIH Auszeichnungen T3D Therapeutika $9m Finanzierung einer Studie mit seinem lead-Produkt

Allie Nawrat 21 Mai 2019 Alzheimer's drug T3D

Alzheimer-Krankheit ist eine neurodegenerative Erkrankung, die das Gehirn. Bildnachweis: Pixabay.

Kostenlose Whitepaper, Wie elektronische Kontrolle der sensoren verhindert eine potenziell sehr teure Rückrufaktion

Ein Pharma-client wurde auf die Gefahr einer Rückrufaktion wegen einer Kappung problem mit einem neuen tablet-Formulierung. Dieses Dokument erklärt, wie DJA Pharma verhindert eine kostspielige Rückruf mit eine einfache, elegante und effektive Lösung.

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Machinery whitepaper Umfrage schließen

US-amerikanische T3D Therapeutics bekannt gegeben hat, erhalten hat, eine $9m erteilen über vier Jahre von der US National Institutes of Health (NIH)’s National Institute of Aging zur Unterstützung der klinischen Phase-II-Studie seines Spitzenkandidat T3D-959 bei der Alzheimer-Krankheit.

T3D hat einen neuartigen Wirkmechanismus Fokussierung auf den Stoffwechsel. Es ist ein peroxisom-proliferator-aktivierte Rezeptoren (PPAR) – delta/gamma-dual-nuklearen rezeptor-agonist, der soll umkehren dysfunktionalen Glukose-und lipid-Stoffwechsel im Gehirn. Diese Ziele sind stark exprimiert in der menschlichen zentralen Nervensystems.

Das Unternehmen erwartet, dass zur Initiierung des Phase-II-PIONIER-Studie ist für Anfang 2020. Es wird eine Doppel-blinde, placebo-kontrollierten Studie mit 252 Patienten mit leichter bis mittelschwerer Alzheimer-Krankheit und testet es drei Dosen von T3D-959.

T3D CEO John Didsbury, sagte: “Wir sehen diese grant-award als Anerkennung, dass die Verbesserung der inhärenten metabolische Mängel, die bei der Alzheimer-Krankheit ist eine wichtige und weitgehend unerforscht therapeutische avenue in der Notwendigkeit der Verfolgung ist ein Beweis für das Potenzial für T3D-959 zur Behandlung von AD, eine Krankheit, die wir als eine chronische Magersucht im Gehirn.

“Wir sind wirklich geehrt durch die Unterstützung der NIA und das Vertrauen, dass unsere Kollegen

Der chief medicaloOfficer und der Duke University Medical Center, emeritierter professor der Neurologie Warren Strittmatter sagte: “Dieser award stellt eine großartige Unterstützung für unsere vielversprechende neue Therapie, um Ihnen neuen Optimismus.

“AD ist, wird zunehmend erkannt, die als Folge von anormalen Stoffwechsel im Gehirn.

„T3D-959 zielt auf jene Stoffwechselwege, die letztlich produzieren amyloid-plaques, tau-tangles, Entzündungen und, am wichtigsten, die Demenz.“

T3D-959 ist auch untersucht in der präklinischen phase für die Huntington-Krankheit und die nichtalkoholische steatohepatitis (NASH). Die Firma behauptet, PPAR-delta bekannt ist von zentraler Bedeutung für die Huntington-Pathogenese und insulin-Resistenz ist üblich, bei NASH-Patienten.

Die beiden anderen Produkte im T3D Prä-klinische Phase-pipeline sind auch mit Schwerpunkt auf der Alzheimer-Krankheit ist neben der vaskulären Demenz und NASH. Kostenlose WhitepaperSix wesentlichen Möglichkeiten zur Verbesserung der pharmazeutischen Qualität system

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Pharmaceutical whitepaper Schließen Umfrage Schließen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.