Ligand Captisol-fähigen melphalan erfüllt Testversion Ziele

admin 6. November 2011 Whitepaper, Wie elektronische Kontrolle der sensoren verhindert eine potenziell sehr teure Rückrufaktion

Ein Pharma-client wurde auf die Gefahr einer Rückrufaktion wegen einer Kappung problem mit einem neuen tablet-Formulierung. Dieses Dokument erklärt, wie DJA Pharma verhindert eine kostspielige Rückruf mit eine einfache, elegante und effektive Lösung.

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Machinery whitepaper Umfrage schließen

Ligand Pharmaceuticals‘ Captisol-fähigen, Propylenglykol-frei Medikament melphalan erfüllt alle Endpunkte in einer Phase-II-Studie zur Behandlung von Patienten mit Multiplem Myelom.

Entwickelt von Higuchi Biosciences Center, Captisol ist eine patent-geschützte, chemisch verändert cyclodextrin.

Die Phase-II-Studie verglich die Sicherheit, Verträglichkeit und pharmakokinetischen profile von einer intravenösen Darreichungsform von Propylen-Glykol-freien melphalan zu den standard-Myelom-Behandlung.

Die Captisol-fähigen Medikament liefern längere administration Dauer und langsamer infusion Tarife, aktivieren ärzte, um sicher zu erreichen eine höhere Dosis Intensität der pre-Transplantation, Chemotherapie.

Die Studie, durchgeführt in Partnerschaft mit Der Universität von Kansas Cancer Center, ist teilweise gefördert durch die Kansas Bioscience Authority.

Das Unternehmen plant, beginnen die 60-Patienten zulassungsrelevanten Studie um eine weitere Bewertung der Sicherheit und Wirksamkeit des Arzneimittelkandidaten im Jahr 2012. Kostenlose WhitepaperSix wesentlichen Möglichkeiten zur Verbesserung der pharmazeutischen Qualität system

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Pharmaceutical whitepaper Schließen Umfrage Schließen

Schreibe einen Kommentar