Infrarot-Licht zu erkennen frühe Anzeichen von Speiseröhrenkrebs

Infrarot-Licht zu erkennen frühe Anzeichen von Speiseröhrenkrebs

Wissenschaftler haben entwickelt ein Endoskop verwendet nah-Infrarot-Licht zu erkennen frühe Anzeichen von Speiseröhren – food-pipe – Krebs, entsprechend der Forschung veröffentlicht in der Zeitschrift Journal of Biomedical Optics.

Forscher an der Cancer Research UK Cambridge Institute versprüht einen Farbstoff auf Speiseröhren-Gewebe-Proben von Menschen mit Barrett-ösophagus – eine Bedingung, die erhöht das Risiko der Entwicklung von Speiseröhrenkrebs. Die Farbe haftet auf gesunde Speiseröhren-Zellen, aber nicht auf präkanzeröse Zellen.

Dann schien nah-Infrarot-Licht – die ist direkt hinter dem roten Farben, die unseren Augen normalerweise zu sehen – auf das Gewebe und verwendet eine spezielle Kamera erkennt die nah-Infrarot-Licht den Farbstoff gab.

Forscher hatten versucht, diesen Ansatz vor, hatte aber verwendet einen Farbstoff, der hat sichtbares Licht zu erkennen präkanzeröse Zellen. Probleme entstanden, weil, wenn die Zellen ausgesetzt sind, sichtbares Licht, haben Sie sich natürlich die sichtbares Licht emittieren selbst – die Unterscheidung zwischen gesunden und entarteten Zellen schwer zu sehen.

Aber, durch die Verwendung eines Farbstoffes, gibt nah-Infrarot-Licht, Wissenschaftler den Prozess optimiert, so dass Sie könnte den Unterschied machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.