Incyte Corps erhält erste Zulassung für Myelofibrose-Medikament

Incyte Corps erhält erste Zulassung für Myelofibrose-Medikament

Sarah, 16 November 2011 Whitepaper, Wie elektronische Kontrolle der sensoren verhindert eine potenziell sehr teure Rückrufaktion

Ein Pharma-client wurde auf die Gefahr einer Rückrufaktion wegen einer Kappung problem mit einem neuen tablet-Formulierung. Dieses Dokument erklärt, wie DJA Pharma verhindert eine kostspielige Rückruf mit eine einfache, elegante und effektive Lösung.

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Machinery whitepaper Umfrage schließen

Incyte Corp Jakafi (ruxolitinib) ist das erste Medikament, zugelassen für die Behandlung der seltenen Knochenmark-Krankheit Myelofibrose.

Myelofibrose ist eine Krankheit, bei der das Knochenmark wird ersetzt durch Narbengewebe. Dies führt zu einem unkontrollierbaren Wachstum von Blut-Zellen, die in Organen wie der Leber und Milz, die sich vergrößert als Folge.

Die US Food and Drug Administration (FDA) genehmigt Jakafi nach zwei klinische Studien zeigten, dass Patienten, die das Medikament erlebt mehr als eine 35% ige Reduktion in der Größe der Milz im Vergleich zu Patienten, die placebo erhielten.

Ein größerer Anteil der Patienten, die Jakafi sah mehr als eine 50% ige Reduktion der Myelofibrose-Symptome, einschließlich Bauchschmerzen, Juckreiz und Knochen-oder Muskelschmerzen, als der Fall war bei Patienten, die ein placebo erhielten.

Jakafi, eine Pille genommen, zwei mal täglich, hemmt Enzyme, sogenannte JAK 1 und 2, Sie sind beteiligt an der Regulierung der Blut-und immunologische Funktion.

Richard Pazdur, Direktor des Amtes für Hämatologie und Onkologie Produkte in der FDA Center for Drug Evaluation und Forschung, sagte, „Jakafi ist ein weiteres Beispiel für einen zunehmenden trend in der Onkologie, wo ein detailliertes Verständnis der Mechanismen der Krankheit ermöglicht eine Droge zu sein, gerichtet auf spezifische molekulare Signalwege.

„Die klinischen Studien führt zu dieser Genehmigung konzentriert sich auf Probleme, die Patienten mit Myelofibrose Häufig begegnen, einschließlich vergrößerte Milz und Schmerzen.“ Kostenlose WhitepaperSix wesentlichen Möglichkeiten zur Verbesserung der pharmazeutischen Qualität system

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Pharmaceutical whitepaper Schließen Umfrage Schließen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.