Globale Reaktion Auf Die Pandemische Grippe Muss Sich Ändern: Neue Forschung Legt Alternativen Ansatz Zur Vorbereitung Auf Pandemien

Globale Reaktion Auf Die Pandemische Grippe Muss Sich Ändern: Neue Forschung Legt Alternativen Ansatz Zur Vorbereitung Auf Pandemien

„Böse“ Wissenschaftler, tödliche Viren und terroristische Handlungen sind normalerweise die Konserve von Hollywood-Rennern. Aber wenn es um pandemische Grippe, es ist der Stoff, aus dem echten Leben. Als Kontroverse über Forschung in das H5N1-Vogelgrippe-virus geht weiter, ein neues Papier plädiert für eine komplette überholung von aktuellen Ansätze der Pandemie-Bereitschaft.

Pandemie oder Nicht? Rekonfigurieren von Globalen Antworten zur Grippe, von Dr. Paul Forster, der ESRC-SCHRITTE-Center, untersucht die H1N1-Schweinegrippe-Pandemie von 2009/10 und legt einige wichtige Lektionen, wenn wir uns vorbereiten für eine Grippepandemie effektiv, während die Vermeidung verwirrend und kostspielige Fehler.

Wenn der H1N1-Ausbruch im Jahr 2009/10 war milder als die Weltgesundheitsorganisation vorausgesagt hatte, DIE beschuldigt wurde, Absprachen mit der Pharma-Industrie und der nationalen Regierungen, der Verschleuderung von Milliarden.

Der Europarat erklärte US – $18 Milliarden verschwendet wurde, und gebrandmarkt werden, WER die Aktionen von „einem der größten medizinischen Skandale des Jahrhunderts“. Der Fall offenbart die Schwächen der Welt, die aktuelle Konfiguration von der Planung und Reaktion auf eine Grippepandemie, so Dr. Forster.

Wissenschaft, öffentliche Entscheidungsträger in der Gesundheitspolitik und die weltweite öffentlichkeit wurden verwirrt durch die Unsicherheit, die Komplexität und die Politik der pandemischen Grippe und der hohen Gefühle, die es begeistert. Inmitten dieser Verwirrung, die globalen und nationalen Institutionen, die für den Schutz der öffentlichen Gesundheit gezeigt wurden über reliant auf einem reduktiven, Wissenschaft-led-Ansatz, der vorrangig eine one-size-fits-all Antwort, und versäumten es, die Bedürfnisse und Prioritäten der ärmsten und am meisten gefährdeten Menschen. Dr. Forster schlägt vor, neue Wege zu konstruieren, plural Antworten mehr geeignet, um die Bewältigung der globalisierten Mischung aus Politik, Menschen und Erreger, die Epidemien zu produzieren.

„Vorbereiten für eine Grippepandemie bedeutet das vorbereiten für überraschungen und bereit sein, zu reagieren, schnell und flexibel unter Bedingungen der Unsicherheit. Wenn die Menschen auf der ganzen Welt sind bereit, pluralen und vielfältigen response-Wege notwendig sind“, sagte Dr. Forster, ein Unabhängiger entwicklungsberater und SCHRITTE, Zentrum Forscher. „Die Welt würde besser geschützt werden, durch eine re-Bestellung des Pandemie vorsorge und Reaktion Bemühungen um die Bedürfnisse der ärmsten, schwächsten und am meisten exponierte Personen“, fügte er hinzu.

Ein re-bestellt Reaktion erlauben würde, die übermäßige Vorrangstellung von Pharmazeutika untersucht werden, und bringen den Fokus auf die dringende Notwendigkeit für die Krankheitsüberwachung in den Tieren, die Kontrolle der zeitgenössischen landwirtschaftlichen Praxis und in einer Erweiterung von Forschungs-Bemühungen. Es kann auch aktualisieren Sie die Welt-Gesundheit-Organisation-Ansatz, die Dr. Forster glaubt, unterstützt eine starre und schmale Reihe von Interessen standardmäßig, sondern als Verschwörung. Mit den meisten Grippe-Experten darüber einig, dass es nicht so sehr eine Frage des „ob“, sondern eher, wenn, eine neue Pandemie wird kommen, je früher die lehren aus Ausbrüchen wie in 2009-10 gelernt werden kann, desto besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.