Gilead und insitro team zu entwickeln, die Behandlung für NASH

ndivya 17 April 2019 Gilead and insitro team up to develop treatment for NASH

Aufnahme steatohepatitis. Credit: Nephron.

Kostenlose Whitepaper, Wie elektronische Kontrolle der sensoren verhindert eine potenziell sehr teure Rückrufaktion

Ein Pharma-client wurde auf die Gefahr einer Rückrufaktion wegen einer Kappung problem mit einem neuen tablet-Formulierung. Dieses Dokument erklärt, wie DJA Pharma verhindert eine kostspielige Rückruf mit eine einfache, elegante und effektive Lösung.

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Machinery whitepaper Umfrage schließen

Gilead Sciences hat eine Partnerschaft mit insitro, ein data-driven drug discovery-Start zu nutzen, eine künstliche Intelligenz (KI) basierenden Plattform für die Entdeckung und Entwicklung neuer Medikamente zur Behandlung der nicht alkoholischen steatohepatitis (NASH).

Die drei-Jahres-Bündnis verwenden Sie die insitro Menschen (ISH) – Plattform zu bauen, krankheitsmodelle und identifizieren Ziele mit Einfluss auf die klinische progression und regression von NASH.

Die ISH vereint maschinellen Lernens, die mit der menschlichen Genetik und funktionelle Genomik zu erstellen und zu optimieren und in-vitro-Modelle für eine verbesserte Wirkstoffforschung und-Entwicklung.

Gilead darauf hingewiesen, dass die Plattform ermöglicht es, ein besseres Verständnis des Fortschreitens der Krankheit, vorzuschlagen, Kandidaten, Ziele und Vorhersagen, Antworten zu möglichen therapeutischen Kandidaten. Die Firma kann vorab bis zu fünf Ziele und entwickeln Medikamente entsprechend.

Gilead Sciences chief scientific officer für Forschung und Entwicklung Leiter John McHutchison, sagte: „Durch diese Zusammenarbeit werden wir nutzen, tiefes lernen, um die wissenschaftlichen Grundlagen der Biologie und klinische Spektrum der NASH mit dem Ziel der Beschleunigung der Entwicklung von hoch wirksamen Behandlungsmöglichkeiten für Patienten mit dieser Krankheit.“
„NASH ist eine progressive Lebererkrankung, die führen kann zu Fibrose, Leberzirrhose und Leber-Krebs und wird bald die vorherrschende Ursache von Lebertransplantationen in den US.“

Als Teil des Deals, Gilead wird eine Vorauszahlung von $15 Millionen, bis zu $35m in Naher Zukunft Zahlungen auf der Grundlage der operativen Meilensteine.

Darüber hinaus insitro kommen für bis zu $200m in der präklinischen Entwicklung, regulatorischen und kommerziellen Meilensteinen für jedes der fünf Ziele erweitert, die von Gilead, die als Teil dieser Allianz.

insitro erhalten auch zweistellige gestaffelte Lizenzgebühren auf den Nettoumsatz. Wenn das Unternehmen entscheidet sich für jedes Programm, es kann die co-Entwicklung und co-detail in den USA, erhalten eine Erfolgsbeteiligung in China sowie e Meilenstein-Zahlungen und Lizenzgebühren auf die Verkäufe in anderen Märkten außerhalb der USA.

insitro CEO und Gründerin Daphne Koller sagte: “NASH ist eine progressive Lebererkrankung, die führen kann zu Fibrose, Leberzirrhose und Leber-Krebs und wird bald die vorherrschende Ursache von Lebertransplantationen in den US.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Gilead, ein führendes Unternehmen in der Leber Krankheit, die zum tragen bringen, um neue Werkzeuge in Richtung auf die Identifizierung neuer Therapien für NASH und die Hilfe für die vielen Patienten in not auf der ganzen Welt.“

Vor kurzem, Gilead bildete eine klinische Zusammenarbeit mit Novo Nordisk zu beurteilen, eine Kombination von verbindungen, die aus Ihrer jeweiligen pipelines für die Behandlung von NASH-Patienten. Kostenlose WhitepaperSix wesentlichen Möglichkeiten zur Verbesserung der pharmazeutischen Qualität system

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Pharmaceutical whitepaper Schließen Umfrage Schließen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.