Forscher Ziel haben, lösen Sie den Griff der schweren psychischen Erkrankung

Forscher Ziel haben, lösen Sie den Griff der schweren psychischen Erkrankung

Ein Neurowissenschaftler an der Rutgers University-Newark sagt, das menschliche Gehirn arbeitet viel die gleiche, ob aktiv oder in Ruhe – ein Befund, der könnte zu einem besseren Verständnis der Schizophrenie, bipolare Störung und andere schwere psychische Erkrankungen, die plagen schätzungsweise 13,6 Millionen Amerikaner.

In der neu veröffentlichten Forschung in der Zeitschrift Neuron, Michael Cole, assistant professor am Center for Molecular and Behavioral Neuroscience, festgestellt, dass die zugrunde liegenden Gehirn-Architektur von einer person an der rest ist im Grunde das gleiche wie eine person, die Durchführung einer Vielzahl von Aufgaben.

Dies ist wichtig, um die Untersuchung von psychischen Erkrankungen, weil es einfacher zu analysieren Gehirn in Ruhe, sagt Cole, wer machte die Entdeckung, mithilfe der funktionellen Magnetresonanztomografie (fMRT).

„Wir können jetzt beobachten, entspannten Menschen in den scanner ein und überzeugt sein, dass das, was wir sehen, ist dort die ganze Zeit“, sagt Cole, der zunächst befürchtet sein team finden könnte, dass das Gehirn sich neu organisiert, für jede Aufgabe. „Wenn das der Fall war, hätten wir weniger Hoffnung, dass wir verstehen psychische Erkrankungen in unserer Lebenszeit.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.