FDA updates-Warnungen für die Fluorchinolon-Antibiotika

Grenzen verwenden Sie für die akute bakterielle sinusitis, akute bakterielle Exazerbation der chronischen bronchitis und unkomplizierte Harnwegsinfektionen.

Die US-amerikanische Food and Drug Administration zugelassen Sicherheits labeling änderungen für eine Klasse von Antibiotika namens Fluorchinolone, zu verbessern Warnungen über Ihre Verbindung zu deaktivieren und potenziell dauerhaften Nebenwirkungen und zur Begrenzung Ihrer Verwendung in Patienten mit weniger schweren bakteriellen Infektionen.

„Fluorchinolone haben, Risiken und Vorteile, die berücksichtigt werden sollten, sehr sorgfältig“, sagte Edward Cox, M. D., Direktor des Amtes für Antimikrobielle Produkte in der FDA Center for Drug Evaluation und Forschung. „Es ist wichtig, dass Gesundheitsdienstleister und Patienten sich bewusst sind, sowohl die Risiken und Vorteile der Fluorchinolone und machen eine informierte Entscheidung über deren Einsatz.“

Fluorchinolone sind Antibiotika, die töten oder zu stoppen das Wachstum von Bakterien. Während diese Medikamente sind wirksam in der Behandlung von schweren bakteriellen Infektionen, die eine FDA-Sicherheits-überprüfung wurde festgestellt, dass sowohl die orale und injizierbare fluroquinolones sind im Zusammenhang mit behindernden Nebenwirkungen mit sehnen, Muskeln, Gelenke, Nerven und des zentralen Nervensystems. Diese Nebenwirkungen können auftreten, Stunden bis Wochen nach der Exposition gegenüber Fluorchinolonen und möglicherweise dauerhaft.

Denn das Risiko dieser ernsten Nebenwirkungen in der Regel überwiegt der nutzen für die Patienten mit akuter bakterieller sinusitis, akuter Exazerbation der chronischen bronchitis und unkomplizierte Infektionen der Harnwege, die FDA hat festgestellt, dass Fluorchinolone sollten reserviert werden, für den Einsatz bei Patienten mit diesen Bedingungen, die keine alternativen Behandlungsmöglichkeiten. Für einige schwere bakterielle Infektionen, einschließlich Milzbrand, Pest und bakterielle Pneumonie unter anderem, die Vorteile der Fluorchinolone gegenüber den Risiken überwiegen, und es ist für Sie sinnvoll sind, bleibt als therapeutische option.

FDA-zugelassenen Fluorchinolone gehören levofloxacin (Levaquin), ciprofloxacin (Cipro), ciprofloxacin extended-release-Tabletten, moxifloxacin (Avelox), ofloxacin und gemifloxacin (Factive). Die Kennzeichnung änderungen beinhalten eine aktualisierte Boxed Warning und Revisionen Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen Abschnitt des Etiketts über das Risiko der Deaktivierung und möglicherweise irreversiblen Nebenwirkungen, die auftreten können, zusammen. Das Etikett enthält auch die neue Einschränkung der Nutzung Aussagen zu reservieren Fluorchinolone bei Patienten, die nicht über andere verfügbare Behandlungsmöglichkeiten für akute bakterielle sinusitis, akute bakterielle Exazerbation der chronischen bronchitis und unkomplizierte Harnwegsinfektionen. Die Patienten Medication Guide, die erforderlich ist, um dem Patienten verabreicht werden, die mit jedem Fluorchinolon verschreibungspflichtiges beschreibt die Sicherheits-Probleme, die im Zusammenhang mit diesen Medikamenten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.