Die Männliche Fruchtbarkeit Beschädigt Durch Die Chlamydien

Die Männliche Fruchtbarkeit Beschädigt Durch Die Chlamydien

Chlamydien-Infektion schädigt nicht nur die weibliche Fruchtbarkeit, es schadet der männlichen Fruchtbarkeit als auch. Chlamydien ist die häufigste Geschlechtskrankheit (sexuell übertragbare Erkrankung) im Vereinigten Königreich. Als Symptome der Krankheit werden oft nicht ersichtlich, zahlreiche infizierte Menschen wissen nicht, dass Sie infiziert sind.

Forscher aus Canalejo University Hospital, La Coruna, Spanien, entdeckt, dass Chlamydien schadet der Qualität der männlichen Spermien.

Die Wissenschaftler präsentierten Ihre Ergebnisse auf der American Society for Reproductive Medicine Conference, Washington DC

Sie analysiert die Spermien von 143 Männer, Sie waren infiziert mit Chlamydien und anderen Infektionen der Harnwege und hatte es nicht geschafft, Vater Kinder. Sie fanden, dass der Grad der DNA-Fragmentierung in diese Männer das Sperma war drei mal höher als bei gesunden Männern. Ebenso wie eine niedrige Spermienzahl, hatten Sie eine höhere Anzahl von Spermien mit Defekten in Formen. Sie fanden auch, dass infizierte Männer das Sperma hatte schlechte Beweglichkeit (Sie nicht gut schwimmen).

Nach der Behandlung 95 der unfruchtbaren Männer, die mit Antibiotika für vier Monaten, fanden die Forscher heraus, dass seine Spermien mit DNA-Fragmentierung verbessert 36% – während dieser Zeit 13% von Ihnen gelang es, Ihre Partner Schwanger. Am Ende des behandlungszeitraums 86% der Paare Schwanger wurde.

Es wird geschätzt, dass etwa 10% der britischen Menschen im Alter von 18-25 tragen die Bakterien, die bewirkt, dass eine Chlamydien-Infektion. Obwohl der National Health Service hat einen weithin bekannten screening-Programm, verschiedene Gesundheits-Experten befürchten, dass die Krankheit nicht ernst genug genommen.

— American Society for Reproductive Medicine Conference

WAS IST CHLAMYDIEN?

Chlamydia ist ein Bakterium

Schreibe einen Kommentar