COPD-Symptome Häufig bei Rauchern, auch wenn Sie nicht diagnostiziert

COPD-Symptome Häufig bei Rauchern, auch wenn Sie nicht diagnostiziert

Eine neue Studie im New England Journal of Medicine feststellt, dass Raucher, die würden in der Regel nicht mit der Diagnose chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung oder COPD, noch zeigen Symptome im Einklang mit der Diagnose.

Nach Angaben der Centers for Disease Control and Prevention, COPD ist die dritt-führende Todesursache in den Vereinigten Staaten mit Tabak Rauchen ist ein wichtiger Faktor in der Ursache.

COPD bewirkt, dass die Atmung-Probleme und Blockade des Luftstroms in den Körper. Symptome der Krankheit sind Atemnot, Husten, Schwierigkeiten der Wahrnehmung und Geschichte von asthma. Es ist diagnostiziert mit Spirometrie, ein Atem-test, der prüft, wie gut Ihre Lunge kann zu inhalieren und ausatmen.

Forscher bei Spirometrie-Daten und respiratorische Symptome von mehr als 2.700 Patienten, darunter aktuelle oder ehemalige Raucher, sowie für Menschen, die nie geraucht haben. Sie fanden heraus, dass etwa die Hälfte der aktuellen oder ehemaligen Rauchern erlebt respiratorische Symptome ähnlich wie COPD, sowie ein erhöhtes Risiko für flare-ups in Ihrer Symptome, obwohl Ihre Lunge schien normal zu funktionieren nach den Spirometrie-test-Ergebnisse.

Meilan Han, M. D., einer der leitenden Autoren der Studie, associate professor für innere Medizin an der Universität von Michigan, und der ärztliche Direktor des U-M-Frauen-Gesundheit der Atemwege-Programm, erklärt mehr über die Ergebnisse.

Schreibe einen Kommentar