CDC veröffentlicht die erste nationale Studie zur Nutzung der Verhaltenstherapie, Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel für ADHS bei Kindern

CDC veröffentlicht die erste nationale Studie zur Nutzung der Verhaltenstherapie, Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel für ADHS bei Kindern

Die erste nationale Studie zu betrachten, Verhaltenstherapie, Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel zur Behandlung von Aufmerksamkeits-Defizit/Hyperaktivitäts-Störung (ADHS) bei Kindern Alter von 4-17 zeigt, dass weniger als die Hälfte der Kinder mit ADHS erhielten Verhaltenstherapie in den Jahren 2009-2010. Die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) – Studie „Behandlung von Aufmerksamkeits-Defizit/Hyperaktivitäts-Störung bei Kindern mit Besonderen Gesundheitlichen Bedürfnisse“, veröffentlicht im Journal of Pediatrics stellt eine Momentaufnahme, wie ADHS behandelt wurde, kurz vor der Veröffentlichung der 2011 klinische Leitlinien für die Behandlung von ADHS von der American Academy of Pediatrics (AAP).

Laut der Studie, für Kinder zwischen 4-17 Jahren, über 4 in der 10 Kinder mit ADHS wurden mit Medikamenten behandelt, allein, 1 in 10 erhielt Verhaltenstherapie allein, 3 in 10 Behandlung mit beiden Medikamenten und Verhaltenstherapie, und 1 in 10 bekam weder Medikamente noch Verhaltenstherapie. Insgesamt über 1 in 10 Kinder nahmen Nahrungsergänzungsmittel für ADHS.

Die Daten zeigen, dass 1 in 2 Kindergarten-Alter zwischen 4-5 mit ADHS erhielt Verhaltenstherapie und etwa 1: 2 waren die Einnahme von Medikamenten für ADHS. Fast 1 in 4 Kinder im Vorschulalter wurden mit Medikamenten behandelt allein. Unter Kinder im Alter von 6-17 mit ADHS, weniger als 1 in 3 erhielten beide Medikamente und Verhaltenstherapie.

„Wir wissen nicht, was die langfristigen Auswirkungen der psychotropen Medikamente auf das sich entwickelnde Gehirne und Körper von kleinen Kindern. Was wir wissen ist, dass Verhaltens-Therapie sicher ist und haben langfristige positive Auswirkungen, wie ein Kind mit ADHS Funktionen zu Hause, in der Schule und mit Freunden“, sagte CDC-Principal Deputy Director Ileana Arias, Ph. D. „, Denn Verhaltenstherapie ist die sicherste ADHS-Behandlung bei Kindern unter 6 Jahren, es sollte zuerst verwendet werden, bevor ADHS Medikamente für die Kinder.“

Im Jahr 2011 AAP veröffentlicht ADHS-Behandlung Richtlinien empfehlen Verhaltenstherapie allein für die Behandlung von Kindergarten-und Kombinationstherapie von Medikation und Verhaltenstherapie für Kinder mit ADHS im Alter zwischen 6-17.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.