BioCryst Pharmaceuticals Weiterhin Forodesine HCl-Programm Bei Chronischer Lymphatischer Leukämie

BioCryst Pharmaceuticals (Nasdaq: BCRX) angekündigt, vorläufige Daten aus der Laufenden Forodesine HCl-Phase-2-Programm in Patienten mit chronischer lymphatischer Leukämie (CLL) und Daten aus einem gesunden Probanden pharmakokinetische und Pharmakodynamische Studie. Die CLL-Studie wird weiterhin mit einer änderung zu studieren, ein neues Dosierungsschema der oralen Forodesine, 200 mg zweimal täglich.

Eine interim-Analyse wurde durchgeführt, die Daten aus einer explorativen Phase 2 single-arm, open-label-Programm bei Patienten mit CLL, deren Vorherige Behandlung versagt hatte. Während diese Analyse zeigte, dass keine vollständige oder teilweise-Antworten beobachtet wurden, fünf von 13 Patienten verabreicht 200 mg Forodesine HCl einmal täglich hatte erhebliche Kürzungen in malignen Lymphozyten, und zu der Zeit der Analyse, sieben Patienten waren noch am studieren. Forodesine HCl war im Allgemeinen sicher und gut verträglich bei 200 mg für die einmal tägliche Dosis.

In einer parallelen gesunden Probanden, pharmakokinetische und Pharmakodynamische Studie, die BioCryst im Vergleich der Wirkung von sieben Tagen 200 mg Forodesine HCl dosiert einmal täglich sieben Tage 200 mg Forodesine HCl Dosierung von zweimal täglich. Die Studie zeigte deutlich erhöhten Arzneimittel-Exposition und die Pharmakodynamische Wirkung bei den Probanden verabreicht Forodesine HCl 200 mg zweimal täglich. Medikamentöse Exposition, gemessen als AUC, eine Zunahme von 63 Prozent (P
„Der interim-Daten zeigt, dass Forodesine HCl hat Potenzial-Aktivität bei Patienten mit CLL,“ sagte Dr. William Sheridan, BioCryst Chief Medical Officer. „Basierte auf diesen Ergebnissen und der normalen unterliegt pharmakokinetischen und pharmakodynamischen Ergebnisse der Studie, die wir geändert haben, die Laufenden Phase-2-Studie, und wird jetzt verwalten Forodesine HCl zweimal täglich zu prüfen, die potenziellen Vorteile der erhöhten Arzneimittel-Exposition. Wir erwarten, ein update auf diese Studie von Ende 2009.“

„In unserer bisherigen Erfahrungen, Forodesine HCl wurde sehr gut toleriert, indem Patienten in dieser Phase-2-Studie. Wir freuen uns über diese Ergebnisse und freuen uns auf weitere Tests, um festzustellen, die Wirksamkeit von Forodesine HCl bei Verabreichung von zweimal täglich bei Patienten mit CLL,“ sagte Dr. Asher Chanan-Khan, Associate Professor für Onkologie am Roswell Park.

Über CLL

Die CLL ist eine Erkrankung, die durch eine hohe Anzahl von zirkulierenden abnormale Lymphozyten (B-Zellen) im peripheren Blut. Die Krankheit ist oft mit der Erweiterung der Lymphknoten in verschiedenen teilen des Körpers sowie Vergrößerung der Milz. Die CLL ist die häufigste Erwachsenen-Leukämie, die mit über 15.000 neue Fälle pro Jahr in den Vereinigten Staaten und mehr als 4.000 Todesfälle. Er tritt in der Regel bei Personen zwischen 65 und 70 Jahre alt.

CLL ist nicht ein schnell wachsender Krebs, aber die anormalen Zellen reichern sich in Blut, Knochenmark, Lymphknoten und Milz, was die Erweiterung dieser Organe und verminderte Knochenmark und das Immunsystem. Diese Krankheit stört die normale Produktion von Antikörpern und Immunglobulinen, so dass der Körper nicht richtig bekämpfen Infektionen. Während der Therapie hat sich verbessert, CLL nach wie vor nicht heilbar und die Patienten leiden Häufig unter erheblichen Infektionen als Folge der Krankheit und der Behandlung.

Über Forodesine HCl

Forodesine HCl ist eine transition-state-analog-Hemmer der target-Enzym Purin-Nukleosid-phosphorylase (PNP). Das Medikament wird derzeit in klinischen Studien untersucht, die für Indikationen, einschließlich T-Zell akuten lymphoblastischen Leukämie (T-ALL), kutanes T-Zell-Lymphom (CTCL) und die chronische lymphatische Leukämie (CLL).

Anfang 2006, BioCryst trat in eine strategische Zusammenarbeit mit Mundipharma International Holdings Limited zu entwickeln und zu vermarkten Forodesine in Märkten in Europa, Asien, Australien und bestimmten Nachbarländern für den Einsatz in der Onkologie.

Über BioCryst

BioCryst ist ein integriertes biopharmazeutisches Unternehmen, unter Verwendung der Kristallographie und Struktur-based drug design zu entwickeln, eine Tiefe pipeline von neuartigen Therapeutika targeting schwerer Krankheiten. BioCryst derzeit entwickelt Prüfpräparat neue Medikamente entdeckt, die in-house in der späten Phase der klinischen Studien für influenza und Lymphom. Darüber hinaus hat das Unternehmen eine pre-klinische portfolio von neuen Substanzen, die sich gegen Infektionskrankheiten, Herz-Kreislauf-und Autoimmun-Krankheit-Ziele zu erstellen, langfristigen und nachhaltigen Wert. Die Gesellschaft strategische Allianzen mit dem US Department of Health and Human Services, Shionogi & Co., Ltd., Green Cross Corporation und Mundipharma International Holdings Ltd. überprüfen deren wissenschaftliche Grundlagen und den nutzen von Produkt-Kandidaten. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter http://www.biocryst.com.

Forward-looking statements

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich Aussagen in Bezug auf zukünftige Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften. Diese Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge wesentlich von jeglichen zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften ausgedrückt oder impliziert durch den “ forward-looking statements. Diese Aussagen spiegeln unsere aktuellen Ansichten hinsichtlich zukünftiger Ereignisse und basieren auf Annahmen und unterliegen Risiken und Unsicherheiten. Angesichts dieser Ungewissheiten sollten Sie sich nicht unangemessen auf diese zukunftsgerichteten Aussagen. Einige der Faktoren, die Einfluss auf die zukunftsgerichteten Aussagen, die hierin enthalten, dass unsere überzeugung, dass viele Themen, die in der Phase 2 der klinischen Studien von peramivir nicht erhalten angemessene Dosierung durch intramuskuläre Injektion kann nicht richtig sein, dass die HHS und die Food & Drug Administration (FDA) kann nicht Stimmen mit unserer Analyse, dass HHS möglicherweise weitere Bedingung, zu verringern oder zu beseitigen die zukünftige Finanzierung der peramivir-Programm, dass laufende peramivir klinischen Studien kann nicht erfolgreich sein, dass der peramivir-Programm kann nicht erfolgreich sein, dass der zulassungsrelevanten Studie mit forodesine HCl in kutanen T-Zell-Lymphom (CTCL) nicht erfüllen kann seinen Endpunkt, die Entwicklung und Vermarktung von forodesine HCl in CTCL können nicht erfolgreich sein, dass wir oder unsere Lizenznehmer möglicherweise nicht in der Lage zu registrieren, die die erforderliche Anzahl von Themen in den geplanten klinischen Studien zu unseren Produktkandidaten und dass diese klinischen Studien möglicherweise nicht erfolgreich abgeschlossen werden, dass BioCryst oder seine Lizenznehmer platzieren möglicherweise nicht so beginnen, wie erwartet, zusätzliche menschliche klinische Studien mit unseren Produktkandidaten, dass unsere Produktkandidaten, nicht möglicherweise erforderliche behördliche Freigabe durch die FDA, dass die Laufenden und zukünftigen präklinischen und klinischen Entwicklung möglicherweise nicht über die positiven Ergebnisse, die wir oder unsere Lizenznehmer möglicherweise nicht in der Lage, weiterhin die zukünftige Entwicklung unserer aktuellen und künftigen Entwicklung von Programmen, die unsere Entwicklungs-Programme können niemals das Resultat, dass in Zukunft Produkt -, Lizenz-oder royalty-Zahlungen empfangen werden, die von BioCryst, dass BioCryst möglicherweise nicht in der Lage, behalten Ihre aktuelle Pharma-und Biotechnologie-Partnern für die weitere Entwicklung Ihrer Produktkandidaten oder kann es nicht erreichen, günstige Vereinbarungen mit potenziellen Pharma-und Biotechnologie-Partnern für die weitere Entwicklung der Produktkandidaten, die unsere geplante burn-rate möglicherweise nicht im Einklang mit unseren Erwartungen, dass BioCryst möglicherweise nicht genug Geld, um weiterhin die Finanzierung der Entwicklung, Herstellung, marketing oder Vertrieb seiner Produkte und der zusätzlichen Finanzierung, wenn nötig, ist möglicherweise nicht verfügbar, oder unter Bedingungen akzeptabel, BioCryst. Bitte beachten Sie die Dokumente BioCryst-Dateien in regelmäßigen Abständen bei der Securities and Exchange Commission, insbesondere BioCryst jüngsten Jahresbericht auf Formular 10-K, den jüngsten Registration Statement auf Formular S-3 (eingereicht November 28, 2008), Quartalsberichte auf Formular 10-Q, aktuelle Berichte auf Formular 8-K, die Identifizierung wichtiger Faktoren, die bewirken könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den Projektionen oder zukunftsbezogenen Aussagen.

BioCryst Pharmaceuticals
http://www.biocryst.com

Schreibe einen Kommentar