Antioxidantien Wachsenden Interesse Zu Adresse, Unfruchtbarkeit, Erektile Dysfunktion

Antioxidantien Wachsenden Interesse Zu Adresse, Unfruchtbarkeit, Erektile Dysfunktion

Eine wachsende Zahl von Beweis schlägt vor, dass Antioxydantien möglicherweise erheblichen Mehrwert bei der Bewältigung von Kinderlosigkeit bei Frauen und Männern, einschließlich der erektilen Dysfunktion, und Forscher sagen, dass große, spezifische klinische Studien sind verdient, um zu bestimmen, wie viel Sie helfen könnten.

Eine neue Analyse, die online veröffentlicht in der Zeitschrift Pharmakologische Forschung, festgestellt, dass frühere Studien über das Potenzial für Antioxidantien, um Adresse helfen, dieses ernste und wachsende problem noch unschlüssig, aber andere Daten gibt Ernährungs-Therapien können ein erhebliches Potenzial.

Die Forscher beobachteten auch, dass die Unfruchtbarkeit Probleme sind oft ein Indikator für die frühe anderen degenerative Krankheiten-Probleme wie Arteriosklerose, Bluthochdruck und Herzinsuffizienz. Die gleichen Ansätze, die helfen, behandeln Unfruchtbarkeit könnte auch der Wert, den Kopf ab, die Probleme, sagten Sie.

Die Ergebnisse wurden von Tory Hagen, in die Linus Pauling Institute an der Oregon State University, und Francesco Visioli, Blei-Autor der Studie auf dem Madrider Institut für Fortgeschrittene Studien in Spanien.

„Wenn oxidativer stress ist eine zugrunde liegende Faktor verursacht Unfruchtbarkeit, die wir denken, dass die Beweise deuten auf, sollten wir in der Lage sein, etwas dagegen zu tun“, sagte Hagen, die Jamieson Stuhl von Healthspan Forschung in der Linus Pauling Institute. „Dies könnte helfen, verhindern, dass andere wichtige gesundheitliche Probleme als gut, in einem frühen Stadium, wenn Ernährungs-Therapien funktionieren oft am besten.“

Die Ergebnisse aus der frühen Forschung wurden grenzwertig, Hagen sagte, aber das kann sein, weil Sie zu klein waren oder nicht, mit Fokus auf Antioxidantien. Labor-und in-vitro-Studien sind sehr vielversprechend, vor allem mit einigen neueren Antioxidantien wie Liponsäure, die Sie empfangen haben viel weniger Aufmerksamkeit.

„Die jury ist noch heraus auf diesem,“ Hagen sagte. „Aber das problem ist riesig, und die Daten aus Laborstudien ist sehr robust, es passt alles. Es gibt Anzeichen, dass diese funktionieren könnten, und die möglichen Vorteile könnte enorm sein.“

Die Forscher aus Oregon und Spanien zeigen, insbesondere der unzureichenden Produktion von Stickstoffmonoxid, ein agent, der entspannt und erweitert die Blutgefäße. Dies wird oft verursacht, die wiederum durch freie Radikale, zerstören, Stickoxid und verringert seine Funktion. Antioxidantien können helfen, die Kontrolle der freien Radikale. Einige bereits bestehende medizinische Behandlungen für erektile Dysfunktion Arbeit, zum Teil durch Steigerung der Produktion von Stickoxid.

Altern, das ist oft im Zusammenhang mit erektiler Dysfunktion Probleme, auch die Zeit, wenn die Stickstoffoxid-Synthese Gerät ins Wanken. Und Unfruchtbarkeit Probleme im Allgemeinen steigen, sagen Wissenschaftler, da mehr Leute delay mit Kindern bis älteren Alters.

„Unfruchtbarkeit ist multifaktoriell und wir wissen immer noch nicht, die genaue Natur dieses Phänomens,“ sagte Visioli.

Wenn neue Ansätze entwickelt wurden, die erfolgreich, die Forscher sagten, Sie könnten helfen, die Behandlung der erektilen Dysfunktion bei Männern, ei-implantation und Endometriose bei Frauen, und reduzieren die oft schwere und manchmal tödliche Zustand pre-Präeklampsie in der Schwangerschaft. Die Qualität und die Gesundheit des Samens und der Eier verbessert werden könnte.

So viele wie 50 Prozent der Konzepte scheitern und etwa 20 Prozent aller klinischen Schwangerschaften enden in einer Fehlgeburt, die Forscher beachtet in Ihrem Bericht. Sowohl die männlichen und weiblichen reproduktiven Dysfunktion wird geglaubt, um dazu beitragen, dieses hohe Niveau der reproduktiven Ausfall, sagte Sie, aber wenige wirkliche Ursachen identifiziert worden.

„Einige Leute und ärzte sind bereits mit Antioxidantien zu helfen, mit der Fruchtbarkeit Probleme, aber wir haben nicht die realen wissenschaftlichen Beweise noch zu beweisen seine Wirksamkeit,“ Hagen sagte. „Es ist Zeit, das zu ändern.“

Einige Häufig verwendete Antioxidantien, wie die Vitamine C und E, die helfen könnten, Hagen sagte. Aber andere, wie Liponsäure, das sind ein wenig mehr cutting-edge eingerichtet und eine biologische Kettenreaktion, die hat eine nachhaltige Wirkung auf die vasomotorische Funktion und Gesundheit.

Polyphenolen, den sekundären Pflanzenstoffen, die geben oft Gemüse Ihre Intensive Farbe und sind auch in Schokolade und Tee, sind auch von großem Interesse. Aber viele Forderungen sind gemacht und die Produkte vermarktet, sagten die Forscher, bevor die entsprechende Wissenschaft ist abgeschlossen – Aktionen, die tatsächlich verzögert tun, die korrekte Studien.

„Es gibt einen großen Markt für pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel, das erfordert harte Daten,“ sagte Visioli. „Die meisten Ansprüche werden nicht unterstützt durch wissenschaftliche Beweise und Studien mit Menschen. Wir benötigen noch der Nachweis der Wirksamkeit, bevor die Menschen investieren Geld und hoffen, dass in Präparaten von zweifelhafter Wirksamkeit.“

Quelle:
Tory Hagen
Oregon State University

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.