Aktuelle apps auf Gewicht-management nicht zertifiziert durch die Gesundheitsbehörden, und es gibt keine veröffentlichten Daten auf Ihre Wirksamkeit

Aktuelle apps auf Gewicht-management nicht zertifiziert durch die Gesundheitsbehörden, und es gibt keine veröffentlichten Daten auf Ihre Wirksamkeit

Übergewichtige und fettleibige Menschen wenden sich an eine Vielzahl von smartphone-apps, um Ihnen zu helfen, Gewicht zu verlieren. Aber neue Forschung präsentiert auf dem europäischen Adipositas-Gipfel (Göteborg, Schweden, June 1-4) sagt, dass nur 17 (0.5%) der apps identifiziert, die von den Forschern entwickelt worden, die durch eine zertifizierte Gesundheits-organisation oder Universität. Auch gibt es keine veröffentlichten Beweise für die Wirksamkeit für Gewicht-Verlust oder Gewicht-Gewinn-Prävention-apps.

Übergewicht und Fettleibigkeit ist ein großes Gesundheitsproblem weltweit, schneller neue, Kosten-effektive Ansätze für die lebenslange Behandlung und Prävention. Die mobile app ‚ Technologie-revolution bietet neue Lösungsansätze für die rezeptive, jünger, Menschen, die anfällig für übergewicht, aber derzeit ‚hard-to-reach‘ für die Prävention von Adipositas.

In dieser Studie, Dr. Charoula Nikolaou, katholische Universität Louvain, Belgien, und Professor Mike Lean, University of Glasgow, UK, beurteilt die aktuellen mobile apps-Markt für Gewichts-management. Sie suchten Apple-iTunes-App-store und im Google Play Store, in den USA, UK und Singapur mit dem Schlüssel-Worte: „Gewicht“, „Gewicht-management‘, ‚Kalorien‘ zu identifizieren, relevante apps und aufgezeichnet, Preis, download-Frequenz -, Kunden-rating und details über die app-Entwickler.

Insgesamt 3,013 zur Verfügung stehenden apps identifiziert wurden. Insgesamt 666,169,136 downloads gemacht worden. Google Play Store hatte 2,196 apps (1,808 (82%) free), und Apple iTunes hatte 817 (352 (43%) frei verfügbar). Google Play Store hatte fast doppelt der Anteil der apps kostenlos verfügbar, im Vergleich zu Apple-iTunes-store. Identifiziert apps war der Inhalt hauptsächlich auf das Körpergewicht, Bewegung und Kalorienzufuhr erfassen und überwachen. Die beliebtesten apps derzeit auf dem Markt sind: fitbit, my fitness pal und Noom weight loss coach.

Die Autoren sagen: „soweit wir sehen können, ist keiner der apps erkannt wurde entwickelt von einem certified health organisation oder Universität. Es gibt keine veröffentlichten Daten über die Wirksamkeit von apps für Gewicht-management-oder weight-gain-Prävention, bis heute.“

Sie kommen zu dem Schluss: „Übergewicht wirkt sich nun auf über 40% der Personen von 65 Jahren. Es kann nur verhindert werden, indem wirksame Interventionen zur Veränderung der Ernährung und Lebensweise für die 90% der Jungen Menschen, die noch nicht adipös. Apps lifestyle-Beratung für Gewichts-management sind sehr beliebt. Sie bieten eine große Chance, um eine effektive Gewichtskontrolle für gefährdete Jugendliche, aber derzeit wird Sie alle fehlenden zertifizierten content-know-how oder den Nachweis der Wirksamkeit. Die übertragung von zuvor getestet, wirkungsvoll, Professionell gestalteten online-Gewichtskontrolle Materialien in ‚app‘ – form würde versichere content-Qualität, für die Nutzung und Auswertung in der klinischen oder public health-Einstellungen.“

Schreibe einen Kommentar